März 2020

Was ist denn in Erfurt los?

Letzten Monat unternahmen wir eine Fahrt nach Thüringen, genauer nach Erfurt. Allerdings widmeten wir uns nicht den (urkomischen?) Ereignissen rund um die Wahl des Landesoberhauptes, die in diesen Tagen durch die Presse gehen.

Nein, wir wandeln lieber auf die – besonders für Kinder (und mich ) – unterhaltsame Runde durch die thüringische Landeshauptstadt, vorbei an den beliebten Figuren aus dem Kinderfernsehen. Die liebevoll gestalteten Figuren wie das Sandmännchen und Pittiplatsch wurden im ganzen Stadtgebiet verteilt. Die Idee, Figuren des Kinderfernsehens in Erfurt aufzustellen, entstand anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Fernsehsenders Kika. Der Kinderkanal hat seinen Sitz in Erfurt.

Bernd, das Brot Unser Sandmännchen

Der eigentliche Grund unseres Besuches in Erfurt war allerdings: wir besaßen zwei Konzertkarten für die Alte Oper, wo am 13.Februar Oonagh gastierte. Und hätte uns ihr Konzert nicht so sehr begeistert, dann würden wir es jetzt gar nicht erwähnen. Neben der Musik, die in der aktuellen deutschsprachigen Musikszene hervorsticht, gefiel uns ganz besonders die Natürlichkeit und Publikumsnähe der Sängerin. Fünf Sterne: .

Oonagh mit ihren wohlverdienten Blumen Der Erfurter Dom

Ihre ungezügelte Freude beim Singen und Interagieren mit dem Publikum hat uns überzeugt: bei ihrer nächsten Konzerttournee sind wir wieder vorbei .

Macht Euch noch einen schönen kuscheligen März! – Es wird ja auch bald wieder wärmer!
Eure Thomas und Claudia