Dezember 2017

Winterbeschäftigungen

Seit mehr als zwei Jahren wartet eine DV-Kassette mit gefilmten Material aus Madeira auf ihre Befreiung aus einer von einem Sturz zerstörten Kamera. Damals wurde meine Canon XHA1, aufgestellt auf einem Stativ, von einer kräftigen Windbö umgeblasen. Den Sturz überlebte die Kamera nicht, der Bauch mit der Platine klaffte. Die DV-Kassette ließ sich nicht mehr entnehmen .

Lange Zeit brauchte es, bis ich es über mich brachte, den Verlust einzusehen und meine geliebte XHA1 (die sowieso nicht mehr funktionierte) zu öffnen, um wenigstens das “Kind”, also die Videokassette zu retten. Ein Filmerfreund übernahm es dann, mir die Kassette via FireWire-Technik auf einen Chip zu sichern (Danke Werner ):

“Kaiserschnitt”: befreit und gerettet liegt die kleine DV-Filmkassette vor mir. Kamera tot …

Doch auch ohne solche Tätigkeiten finden wir sinnvolle Beschäftigungen in der dunklen Jahreszeit. Wir renovieren bis in die Abende hinein. Mit mehreren Leuten “am Set” macht auch das viel Spaß.

Geht es Euch auch immer so beim Handwerkern?

Claudia bei Streicharbeiten Türrahmen abkleben

Ein schönes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben wünschen Euch
  Eure Travelfilmer
Claudia und Thomas

 

Immer wieder schön: Brian Todd mit seinem «Christmastime»
 

 

Es passt ja nicht jedes Jahr mit dem Wetter und dem Kalender. Deswegen freuen wir uns und halten es für bemerkenswert: 1. Advent und pünktlich zur Stelle: Neuschnee