September 2014

Landesgartenschau Gießen und Fremdgehen

Blüte
Die Landesgartenschau in Gießen geht noch bis zum 05. Oktober und zeigt sich je nach Jahreszeit immer wieder in einem anderen Kleid. Es gibt jetzt also noch einen ganzen Monat Gelegenheit, ein paar Spätsommerideen für den eigenen Garten einzusammeln. Wir waren dort und hatten einen wundervollen Sonntag. Ruckzuck war es abends sechs Uhr, obwohl wir schon am späten Vormittag ankamen. Es ist einfach lohnnswert, erst recht für Leute, die gerne fotografieren!

Biene im Anflug auf eine Blüte
Bunte Blumenwiese
Auf der Landesgartenschau in Gießen: Findet ihr solch eine bunte Blumenwiese nicht auch faszinierend? – Ja, auch so was gehört in eine Gartenschau.

Zwischendurch mal was Sportliches: im meinen Juli-News entdeckte ich in Heuchelheim bei Gießen die Gelegenheit zum Wasserskisport. Im August nahmen mein Sohn Silas und ich dann an einem Anfängerkurs teil. Das hat uns großen Spaß gemacht, besonders auf den Wasserskiern. Mit dem Wakeboard (ähnlich wie im Winter das Snowboard – also nur ein breites Brett“) wird es schon schwieriger.

Jedenfalls wird man in Gießen nicht hinter einem Boot, sondern schön wie an einer Schnur aufgereiht, an einem kreisförmig um den See gebauten Drahtseilsystem gezogen. Coole Sache!

Der Startpunkt für den Rundkurs auf den Wasser-Brettern. Silas mit Wakeboard
Wassersport: Anfängerkurs im Wasserski- und Wakeboardfahren

Kommt gut in den bevorstehenden Jahreszeitenwechsel!
Eure Claudia und Thomas

 

PS: Apropos fremdgehen: da habt Ihr nach dieser Überschrift einen spannenden Beziehungskrimi gewittert und bis jetzt nichts dergleichen im Text wiedergefunden! Im Postscriptum folgt nun schnell die Auflösung, was damit gemeint ist:

Claudia schaut hier im Bild neugierig durch die Scheibe eines Wohnmobils (und nicht durchs Bullauge von einem Schiff)! – und ich mache mir es gleich testweise innen bequem und probiere auch sofort die Schlafqualität …

Langsam nähern wir uns dem Gedanken, auch mal eine Filmreise im Wohnmobil durchzuführen. Wohin es gehen könnte? Lassen wir die Idee langsam reifen … 🙂

Thomas hinterm Steuer eines Wohnmobils – mit geschlossenen Augen