August 2021, Nr.3

Das Leben ist sooo schön

Manchmal sei es eben so, dass es nichts zu lachen gibt. Und dann müsste man ja auch negative Kritik anbringen. Und dann sei der Tag eben nicht mehr lustig. Und man müsse eben auch über solche Dinge sprechen können.

Das schrieb uns ein Leser als Antwort auf unseren News-Artikel August 2021, Nr. 1 (Gesundheit macht Spaß und schmeckt lecker!).

Ja, mag ja sein. Doch hier bei Travelfilmer.tv ist eben nicht der Kanal dafür. Wir sprechen mehr auf Positives an: Lob motiviert uns etwas zu tun, lässt uns weitermachen. Für Negatives findet man ganz leicht andere Kanäle (wenn man denn unbedingt will): Nachrichtensendungen im Fernsehen, die meisten Zeitungsberichte, vollgeschmierte Hauswände z.B. in Frankfurt am Main usw..

Claudia und ich von Travelfilmer.tv denken lieber so:

Lieber zehnmal grundlos gelobt,
   als einmal unberechtigt oder wegen einer Kleinigkeit getadelt.

Lieber zehnmal ein Kompliment gemacht,
   als einmal heruntergeputzt. Herunterputzen geht gar nicht nie.

Lieber zehnmal zuviel über einen nicht so ganz gelungen Witz gelacht,
   als sich einmal über eine Nichtigkeit aufgeregt.

Liebe Grüße
Eure Thomas und Claudia


PS: Das sollte ich vielleicht an dieser Stelle einflechten:

Lieber ein schönes Travelfilmer Video,
   als den x-millionsten Tatort.

     


PS 2: “Lieber … als …”
Dazu kommt mir immer wieder ein schöner Reim in den Sinn, den eine Patentante von Claudia mal aussprach:

Lieber zehn auf dem Kissen,
   als eines auf dem Gewissen.

                   

Die Bilder in diesem Beitrag stammen von pngtree.com