Juni 2020

Etwas geht wieder!

Letzte Woche waren wir endlich wieder in unserem geliebten Schleswig-Holstein! Wegen Corona: nicht alles geht, auch sind wir noch nicht in der Normalität angekommen. Die Ladengeschäfte darf man immer noch nur mit Mundschutz betreten. Ebenso sind die Vorschriften in den Restaurants: erst am Tisch darf man den Lappen vom Gesicht nehmen. In den Restaurants sind zusätzlich Name und Kontaktdaten zusammen mit Datum und Uhrzeit auf einem Blatt Papier zu hinterlassen.

In Büsum: erste Ausfahrten finden wieder statt. (Persil-)Sauberer Leuchtturm 🙂
Der Leierkastenmann un sine Fru sammeln wieder für die Seenotrettung … … und wir freuen uns einfach über das Wetter und das Meer.

Schleswig-Holstein ist so abwechslungsreich. Beinahe könnte man sagen, hier treffen die Nord-und Ostsee aufeinander. Denn die beiden Meere sind hier nur etwa 60 Kilometer voneinander entfernt.

Dieses Mal besuchten wir die Nordsee: Büsum und Friedrichstadt standen auf unserem Programm. Am Pfingstsamstag, als viele (Wochenend-)Urlauber erst den Norden erreichten, reisten wir bereits wieder ab. Wegen dieser offenbar glücklich gewählten Reisezeit trafen wir ungewöhnlich wenige Touristen bei unseren Ausflügen.

Zudem durften ab Samstag wieder nur Gäste mit Übernachtungsnachweis in Büsum auch nach Büsum hinein. Das gleiche gilt für Sankt Peter Ording. Am Freitag vor Pfingsten, als wir Büsum besuchten, war das zum Glück nicht so .

Auf dem Marktplatz von Friedrichstadt Die Grachten in Friedrichstadt

Holländer gründeten einst den Ort Friedrichstadt. Ein Bummel lohnt sich unbedingt! – Man weiß mitunter gar nicht, ob man in Holland, in Dänemark oder in Deutschland ist. Uns erinnern die Gassen mit ihren niedrigen Häuschen immer wieder an Ærøskøbing auf der Insel Ærø in Dänemark.

Insgesamt betrachtet wird es also wieder besser, wir können wieder raus und uns mit Verwandten und Freunden treffen!
Eure Thomas und Claudia

 

 

PS: Unsere im Mai geplante Filmreise nach Sardinien fiel allerdings ins Wasser. Verlässliche Aussagen, mit denen man planen könnte, gibt es bis heute jedoch nicht wirklich. Die Tatsache, dass das Münchner Oktoberfest (findet ja immer im September statt) bereits am 21. April abgesagt wurde (siehe hier), gibt uns zu denken.

Sardinien (=Sardegna): nur mit dem Finger auf der Landkarte

 

 

PS2, 16.Juni: Unser Frontseiten-Thema Flucht aus der Quarantäne haben wir jetzt ersetzt. Immerhin werden die strengen Ausgangsregeln langsam gelockert und wir beginnen wieder, aus dem Hause zu gehen und zu reisen.

An dieser gleichen Stelle auf der Frontseite erscheint ab sofort unser Videoclip des Tages – jeden Tag ein Weiteres.