September 2018

In San Francisco!

Golden Gate Bridge, San Francisco
Wir hatten ja schon angekündigt, dass einer unserer nächsten Filme den US Staat Kalifornien behandelt. Mit dem ersten Teil der Dreharbeiten haben wir nun begonnen: im August reisten wir nach San Francisco.

Was wir Euch hier so in einem Nebensatz sagen ist aber viel großartiger. Denn normalerweise zieht es Claudia und mich mehr zu Landschaft und kleinen Orten. Stadtreisen sind interessant, doch schärfen sie uns meist nicht so sehr. Doch Frisco, die alte Ausgangsstadt für Abenteurer, Glücksritter und Goldsucher zur Zeit des großen Goldrausches in Kalifornien in den Jahren 1848 bis 1854, hat es uns angetan. Wir sind von dem, was wir gesehen haben restlos begeistert!

Morgens war es meist noch bewölkt, oder “foggy”, wie die Amerikaner sagen. Gegen Mittag hat sich dieser Nebel dann in Wohlgefallen aufgelöst. Am frühen Abend konnte es in manchen Gegenden wieder neblig werden. Von den «Twin Peaks» konnten wir zumindest keine Bilder mehr hinunter zur Stadt aufnehmen: die Bergspitze war kalt, windig und vernebelt.

In der San Francisco Bay Die Seelöwen von Pier 39
Das «Red House», welches Jimi Hendrix im gleichnamigen Song besang. In ihm wohnte seine damalige Freundin. Es war die Zeit der Hippies in den 60ern, als von diesem Stadtteil San Franciscos diese Friedens- und Blumenkinderbewegung ihren Zug um die Welt antrat.

Bleibt weiter schön neugierig!
Eure “kalifornischen”Thomas und Claudia