Dezember 2015

Warum wir Reisefilme machen

Kennt ihr das: ein Film über fremde Länder kommt im Fernsehen. Länder, für die ihr euch als Urlaubsziel interessiert. In der Fernsehzeitung angekreuzt und nicht verpasst sitzt ihr auf dem Sofa und freut euch auf Sonne, Meer, stimmungsvolle Bilder und auch auf ein paar Ideen für die eigene Urlaubsgestaltung.

Mehr lesen

November 2015

Madeira im Regen – Grüner Edelstein im Meer …

… sang einst Udo Jürgens. Allerdings meinte er die griechische Insel Rhodos. Auf Rhodos habe ich jedoch noch nie Regen erlebt. Dafür letzte Woche umso mehr davon auf Madeira . Und so fuhren wir letzte Woche über die Insel und trällerten den Udo Jürgens Song hinter den Wischerblättern .

Mehr lesen

Oktober 2015

Zeitreise: zurück in die Jugendstilepoche

Ihr wisst es ja: wir reisen gerne. Letzten Monat gingen wir dann mal für ein Wochenende erneut auf eine Reise: eine Zeitreise! In Bad Nauheim, ganz in unserer Nähe, fand im Sprudelhof das jährliche Jugendstilfestival statt. Die Gebäude dort entstanden genau zu dieser Zeit: vor inzwischen mehr als einhundert Jahren trug man solche Kleidung, wie ihr sie auf den Bildern seht.

Mehr lesen

September 2015

Wieder “auf der Spur”

Das wunderbare sonnig-warme Sommerwetter wollten wir in jedem Falle filmerisch nutzen. Also grub ich einen lange gehegten Plan aus und wir fuhren für ein verlängertes Wochenende zu unseren niederländischen Nachbarn nach Den Haag und Umgebung. Dort starteten wir die Drehaufnahmen für einen neuen Film, der ähnlich wie der Dänemarkfilm und der von den Kanaren nicht an einem Stück entstehen wird. Die (Zeit-)Pläne dafür liegen in der Schublade. Mit Abschluss sämtlicher Dreharbeiten rechne ich im Falle für Holland mit dem Spätsommer 2017.

Mehr lesen

Mai 2015

Lächeln fotografieren

Lachende Hmong-Frau bei Sapa
Vietnam ist ein Land, in dem die Einwohner offen und neugierig auf Reisende reagieren. Ein Lächeln bekommt sowieso jeder geschenkt, denn schließlich sind wir in Südostasien.

Komplexere Kommunikation gestaltet sich mitunter schwierig. Oft verstehen die Menschen kein Englisch und ganz ehrlich: wer von uns spricht oder versteht vietnamesisch? Dennoch ist es einfach, mit den viel lachenden Vietnamesen in eine “Sympathie-Kommunikation” zu fallen: ein Blick – ein Lächeln – erwidertes Lächeln – eine Geste ‘komm her’ oder ‘Du hast eine Kamera, fotografier‘ mich’.

Mehr lesen

April 2015

Reisen = unterwegs sein

Wenn einer eine Reise tut, dann ist er mitunter rastlos unterwegs. Ziel ist das Reisen selbst. So ging es uns in den letzten Wochen in Vietnam. Von der Insel Phu Quoc als südlichsten Punkt des Tropenlandes bis in den äußersten Norden bei Sapa führte uns die Rastlosigkeit des Backpackers.

Mehr lesen

März 2015

Februar bei tropischen Temperaturen

Südostasien, Vietnam. Ein Land, das ich noch vor Jahren überhaupt nicht auf meinem Reiseradar hatte, das ich gar nicht mit Urlaub, Sonne Strand und Meer verband. Doch genau in dieses geographisch langgezogene Land zog es uns im Februar, genauer gesagt in den Südteil dieses Landes. Wir erlebten die Insel Phu Quoc (sprich Fuh Guck) und es war ein Traum.

Mehr lesen

Februar 2015

Wer von euch täglich ins Büro fährt …

… kennt das von Kollegen und möglicherweise auch von sich selbst: wenn es in Deutschland Winter ist, es also draußen nasskalt und mitunter windig ist, wenn man sich gerade nur so zwischen Fernsehsofa und dem Bürostuhl auf der Arbeitsstelle bewegt, dann fehlen plötzlich einige Kollegen. Sie sind ganz einfach krank. Ich hoffe, ihr gehört nicht dazu.

Draußen ungemütlich … … und so hockt man eben drinnen bei der Arbeit.

Mehr lesen

Januar 2015

Das neue Jahr begann pünktlich …

… um 0:00 Ortszeit. Keine einzige Sekunde Verspätung ! Da könnte sich mancher ein Beispiel dran nehmen. Diesmal gehöre ich auch zu diesem Verspätungskreis: Entlang der Kanarischen Inseln wird das ”Licht der Welt“ erst im Januar 2015 erblicken, da ich es erst kurz vor Weihnachten schaffte, meine Daten für die neuen Silberscheiben an das Presswerk zu senden. Zwischen Weihnachten und Neujahr passiert jedoch nicht mehr viel damit, denn viele Mitarbeiter nutzen die Feiertage für ihren wohlverdienten Jahresendurlaub.

Das fertige Produkt erwarten wir etwa Mitte Januar.

Mehr lesen