Fuerteventura

Infos, Fotos und Videos

Über …

Nach der Unter­werfung Lan­zaro­tes und der Christia­nisierung der Urein­wohner bemächtigten sich nor­mannische Eroberer unter dem Edel­mann Jean de Béthencourt der Insel Fuerte­ventura. Bis dahin waren die Urein­wohner, die Guanchen, die Herren der Insel.

Mehr lesen

Fuerteventura: Barranco de las Peñitas

– Vierter Tag –
Wo wir gestern aufhörten fangen wir heute wieder an – nahe von Betancuria startet eine interessante Wanderung entlang eines zugegebenermaßen ausgetrockneten Stausees (wir haben Anfang Dezember) entlang des Barranco de las Peñitas. Nur sechs Kilometer südlich von Betancuria stellen wir unseren PKW an einem kleinen Parkplatz genau am Startpunkt der Wanderung ab. Dieser Punkt ist dort zu finden, wo die Oase Vega de Rio Palma endet und der Palmenbewuchs langsam spärlicher wird .

Mehr lesen

Fuerteventura: Bauernmuseum, zwei Fürsten und Oasenstadt

– Dritter Tag –
In Tefia lernen wir etwas über das ländliche Leben auf Fuerteventura. Am Eingang des Freilichtmuseum La Alcogida folgen wir einer lärmenden Schulklasse. Es verspricht also sehr lehrreich zu werden . Das Museum besteht aus sieben restaurierten Bauernhöfen. Neben den Wohnstätten der Bauern vor 100 Jahren wird auch ein Film über deren Leben und Arbeit gezeigt, einer Stickerin kann man bei der Anfertigung der inseltypischen Durchbrucharbeiten zuschauen. Brotbacken soll man auch erleben können – das war bei uns an einem Mittwoch Vormittag jedoch gerade nicht der Fall.

Mehr lesen